Was ist Hosenmatz?

Hosenmatz wurde vor 11 Jahren von Katja Köppen und Christine Marquardt gegründet, die selbst Mütter sind und außerdem über langjährige Berufserfahrung im Agentur- und Verlagsbereich verfügen. Jung, modern und informativ bietet Hosenmatz seitdem auch Platz für verrückte Geschäftsideen, da die Anzeigenpreise bewusst günstig gehalten werden. Nicht nur für die Leserinnen und Leser, sondern auch für Anzeigenkunden ist Hosenmatz in Hamburg erste Wahl.

Schwangere und junge Eltern in Hamburg und Umgebung haben viele Fragen -
Hosenmatz hat die Antworten: Das Magazin enthält wertvolle Informationen und aktuelle Tipps für Eltern, Großeltern und Kinder. Von der Hebamme über Mutter-Kind-Kurse bis
hin zur richtigen Babyausstattung hält Hosenmatz die passende Adresse parat.
Das kostenlose Magazin erscheint in Hamburg und wird im gesamten Stadtgebiet und
der Umgebung verteilt: Hosenmatz liegt in Krankenhäusern mit Geburtsstationen, bei Gynäkologen, Kinderarzt- und Hebammenpraxen sowie Sozialen Einrichtungen wie z.B. Elternschulen und Familienbildungsstätten sowie bei den Inserenten aus.

Wer steckt hinter Hosenmatz?

Wer sind unsere Leser/innen?

BELIEBTES SAMMELOBJEKT
70% der Hosenmatz-Leser bewahren das Magazin auf,
geben es weiter oder sammeln die Artikel.

GUTE KAUFKRAFT
Das Einkommen der Hosenmatz-Leser ist finanziell im oberen Mittelfeld situiert.
46% der Leser kontaktieren den Einzelhandel direkt und 54% besucht die Webseite.

PURES LESEVERGNÜGEN
Mehr als 40 % der Leser lesen zwischen 40-60 Minuten in einer Ausgabe.

EINMALIGE AKZEPTANZ
48 % der Leser kannten das Magazin und haben es für sehr gut befunden.
48 % der Leser gut. Nur 4% der Leser halten es für mittelmäßig.

teaser_magazin01
teaser_magazin02

HOSENMATZ | Magazin

Zur
aktuellen
Ausgabe

0111

HOSENMATZ | Magazin